Bei SEM zögern wir nie, eine Herausforderung anzunehmen. Unsere F&E-Abteilung stellt kontinuierliche Verbesserungen in den Produkt- und Prozessbereichen sicher. Wir sind Ihr Partner für Ihre speziellen Anforderungen und stehen Ihnen immer zur Seite, um Sie bei Ihrer Produktentwicklung zu unterstützen.

SEM ist die Abkürzung für Swedish Electro Magnets. Wir bieten Zündsysteme für komplexe Verbrennungsmotoren für alternative Kraftstoffe, leistungsstarke Diesel-Injektor-Statoren, Sensoren für schwierige Umgebungen und magnetische Zündsysteme für Zwei- und Viertaktmotoren an. Dies sind anspruchsvolle Produktbereiche, die Kompetenz und Know-how auf dem neusten Stand der Technik erfordern, um innovative, bahnbrechende Lösungen zu entwickeln.

Wir verfügen über umfassende Industrieerfahrung und sind seit fast 50 Jahren ein hochqualifizierter Zulieferer der Automobilindustrie.

Bei der Entwicklung erfolgreicher Lösungen geht es um fundiertes Wissen über Elektromagnetismus und Energieumwandlung zwischen elektrischer Ladung, Magnetfeldern, elektrischen Feldern und elektrischem Strom. Alle müssen auf einer µ-Sekunden-Ebene gesteuert werden. Die Dynamik muss verstanden werden, extrem hohe transiente elektrische Felder müssen isoliert und Materialien mit gewünschten Eigenschaften müssen gefunden und geformt werden. Darüber hinaus müssen die Konstruktionen für die Herstellung ausgelegt sein, um kosteneffiziente Lösungen zu erhalten, die mit einer gleichbleibend hohen Qualität hergestellt werden können. Wie schwierig kann das sein? Um ehrlich zu sein, es ist ziemlich schwierig. Aber SEMs F&E-Team stellt sich gern diesen Herausforderungen.

SEM hat mehr als 100 Jahre Erfahrung. Das F&E-Team verfügt über fundierte Kenntnisse in allen relevanten Technologiebereichen. Um bei der Technologie an vorderster Front dabei zu sein, arbeitet SEM eng mit der Forschung zusammen.

Im Laufe der Jahre wurde eine Zusammenarbeit mit vielen Universitäten aufgebaut, insbesondere mit der Technischen Universität Lund, wo wir hochmoderne Institute für SEM-Interessensgebiete gefunden haben. Gemeinsam mit dem Institut für Verbrennungsmotoren untersuchen wir Bereiche wie die Bereitstellung einer robusten Zündung, wichtige Verbrennungsdiagnosen für die Motorsteuerung und die Optimierung der Motorleistung. Mit dem Institut für Verbrennungsphysik wird das wichtige Thema des Zündkerzenverschleißes untersucht, um Funken zu entwickeln, die den Zündkerzenverschleiß minimieren und hiermit das Motorwartungsintervall maximieren.

Die Kompetenz für elektromagnetische Systeme und die langjährige Erfahrung aus Automobilanwendungen machen SEMs F&E-Abteilung stark, und unser Team ist ständig bemüht, intelligente und kosteneffiziente Lösungen zu entwickeln. SEMs F&E-Team arbeitet mit großem Engagement daran, moderne Lösungen für die Produktbereiche zu finden, in denen wir tätig sind – heute und in Zukunft.